. .
English
United Kingdom
Similar books
More/other books that might be very similar to this book
Search tools
Sign in
Share this book on...
..?
Book recommendations
Latest news
Tip from euro-book.co.uk
Advertising
Paid advertisement
FILTER
- 0 Results
Lowest price: 14.12 EUR, highest price: 18.30 EUR, average price: 15.04 EUR
Amsterdam - Wikipedia
book is out-of-stock
(*)
Wikipedia:

Amsterdam - Paperback

2010, ISBN: 9781158758944

ID: 9781158758944

De Wallen, Liste der Bürgermeister Amsterdams, Geschichte Amsterdams, Zentralstelle für jüdische Auswanderung in Amsterdam, El-Al-Flug 1862, Nordseekanal, Aletta, instituut voor vrouwengeschiedenis, Petriflut 1651, Kwakoe Zomerfestival Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: De Wallen, Liste der Bürgermeister Amsterdams, Geschichte Amsterdams, Zentralstelle für jüdische Auswanderung in Amsterdam, El-Al-Flug 1862, Nordseekanal, Aletta, instituut voor vrouwengeschiedenis, Petriflut 1651, Kwakoe Zomerfestival, Amsterdam-Rhein-Kanal, Diemerpark, Dappermarkt, Albert Cuyp, Goudriaankanaal, Alteratie von Amsterdam, Flagge Amsterdams, Amsterdammertje, International Broadcast Conference, Bloemenmarkt, City Supplier, Rasphuis, De Dokwerker, Friedensdemonstration in Amsterdam 1981. Auszug: Die Hafenstadt Amsterdam (niederländisch ) ist die offizielle Hauptstadt der Niederlande und ihre einwohnerstärkste Stadt. Amsterdam hat 780.152 Einwohner (2010) und als Agglomeration Groot-Amsterdam etwa 1,1 Millionen (2010). Im Großraum Amsterdam, der den nördlichen Teil des niederländischen Verdichtungsraumes Randstad ausmacht, leben etwa 2,3 Millionen Menschen (2010). Auch wenn sich der Regierungssitz des Landes sowie die Königsresidenz im 60 Kilometer entfernten Den Haag befinden, ist Amsterdam seit 1983 die Hauptstadt der Niederlande gemäß niederländischer Verfassung. Amsterdam liegt in der Provinz Nordholland, an der Mündung der Amstel und des IJ in das IJsselmeer. Amsterdam ist durch den Noordzeekanaal mit der Nordsee verbunden. Die Stadt wird von zahlreichen Grachten durchzogen, wofür sie unter anderem weltberühmt ist. Stadtbezirke von Amsterdam, seit 1. Mai 2010Seit dem 1. Mai 2010 besteht eine neue Einteilung der Stadtbezirke von Amsterdam (früher 14, jetzt noch sieben Bezirke). Diese sind wiederum unterteilt in die Stadtteile von Amsterdam. Amsterdam-Centrum In Amsterdam West: In Amsterdam Nieuw-West: In Amsterdam Zuid: In Amsterdam Oost In Amsterdam Noord In Amsterdam Zuidoost Der Name der Stadt leitet sich von einem im 13. Jahrhundert errichteten Damm mit Schleuse im Fluss Amstel ab. Die Abdeichung der Flussmündung wurde nötig, um die zuvor entstandene Bebauung an beiden Flussufern vor Sturmfluten zu schützen, denn die damalige Zuiderzee war eine offene Bucht zur Nordsee, und das Land senkte sich aufgrund von Entwässerungsmaßnahmen. Zu solchen Deichen, wie sie auch andernorts entlang der Zuiderzee entstanden, gehörten Schleusen, um das Flusswasser hindurch zu lassen und die Schifffahrt nicht zu behindern. Der in die Amstel gelegte Damm verband die zuvor auf beiden Seiten entstandenen Siedlungskerne, die noch heute als Oude Zijde und Nieuwe Zijde (alte und neue Seite) bezeichnet werden. Typische Häuserzeile in AmsterdamAn der Stelle des Amstel-Damms e Amsterdam: Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: De Wallen, Liste der Bürgermeister Amsterdams, Geschichte Amsterdams, Zentralstelle für jüdische Auswanderung in Amsterdam, El-Al-Flug 1862, Nordseekanal, Aletta, instituut voor vrouwengeschiedenis, Petriflut 1651, Kwakoe Zomerfestival, Amsterdam-Rhein-Kanal, Diemerpark, Dappermarkt, Albert Cuyp, Goudriaankanaal, Alteratie von Amsterdam, Flagge Amsterdams, Amsterdammertje, International Broadcast Conference, Bloemenmarkt, City Supplier, Rasphuis, De Dokwerker, Friedensdemonstration in Amsterdam 1981. Auszug: Die Hafenstadt Amsterdam (niederländisch ) ist die offizielle Hauptstadt der Niederlande und ihre einwohnerstärkste Stadt. Amsterdam hat 780.152 Einwohner (2010) und als Agglomeration Groot-Amsterdam etwa 1,1 Millionen (2010). Im Großraum Amsterdam, der den nördlichen Teil des niederländischen Verdichtungsraumes Randstad ausmacht, leben etwa 2,3 Millionen Menschen (2010). Auch wenn sich der Regierungssitz des Landes sowie die Königsresidenz im 60 Kilometer entfernten Den Haag befinden, ist Amsterdam seit 1983 die Hauptstadt der Niederlande gemäß niederländischer Verfassung. Amsterdam liegt in der Provinz Nordholland, an der Mündung der Amstel und des IJ in das IJsselmeer. Amsterdam ist durch den Noordzeekanaal mit der Nordsee verbunden. Die Stadt wird von zahlreichen Grachten durchzogen, wofür sie unter anderem weltberühmt ist. Stadtbezirke von Amsterdam, seit 1. Mai 2010Seit dem 1. Mai 2010 besteht eine neue Einteilung der Stadtbezirke von Amsterdam (früher 14, jetzt noch sieben Bezirke). Diese sind wiederum unterteilt in die Stadtteile von Amsterdam. Amsterdam-Centrum In Amsterdam West: In Amsterdam Nieuw-West: In Amsterdam Zuid: In Amsterdam Oost In Amsterdam Noord In Amsterdam Zuidoost Der Name der Stadt leitet sich von einem im 13. Jahrhundert errichteten Damm mit Schleuse im Fluss Amstel ab. Die Abdeichung der Flussmündung wurde nötig, um die zuvor entstandene Bebauung an beiden Flussufern vor Sturmfluten zu schützen, denn die damalige Zuiderzee war eine offene Bucht zur Nordsee, und das Land senkte sich aufgrund von Entwässerungsmaßnahmen. Zu solchen Deichen, wie sie auch andernorts entlang der Zuiderzee entstanden, gehörten Schleusen, um das Flusswasser hindurch zu lassen und die Schifffahrt nicht zu behindern. Der in die Amstel gelegte Damm verband die zuvor auf beiden Seiten entstandenen Siedlungskerne, die noch heute als Oude Zijde und Nieuwe Zijde (alte und neue Seite) bezeichnet werden. Typische Häuserzeile in AmsterdamAn der Stelle des Amstel-Damms e, Books LLC Reference Series Books On Demand

New book Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Shipping costs:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Amsterdam - Wikipedia
book is out-of-stock
(*)

Wikipedia:

Amsterdam - Paperback

2012, ISBN: 1158758944

ID: 14676590634

[EAN: 9781158758944], Neubuch, [PU: Books Llc Reference Series Books On Demand Jan 2012], Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: De Wallen, Liste der Bürgermeister Amsterdams, Geschichte Amsterdams, Zentralstelle für jüdische Auswanderung in Amsterdam, El-Al-Flug 1862, Nordseekanal, Aletta, instituut voor vrouwengeschiedenis, Petriflut 1651, Kwakoe Zomerfestival, Amsterdam-Rhein-Kanal, Diemerpark, Dappermarkt, Albert Cuyp, Goudriaankanaal, Alteratie von Amsterdam, Flagge Amsterdams, Amsterdammertje, International Broadcast Conference, Bloemenmarkt, City Supplier, Rasphuis, De Dokwerker, Friedensdemonstration in Amsterdam 1981. Auszug: Die Hafenstadt Amsterdam (niederländisch ) ist die offizielle Hauptstadt der Niederlande und ihre einwohnerstärkste Stadt. Amsterdam hat 780.152 Einwohner (2010) und als Agglomeration Groot-Amsterdam etwa 1,1 Millionen (2010). Im Großraum Amsterdam, der den nördlichen Teil des niederländischen Verdichtungsraumes Randstad ausmacht, leben etwa 2,3 Millionen Menschen (2010). Auch wenn sich der Regierungssitz des Landes sowie die Königsresidenz im 60 Kilometer entfernten Den Haag befinden, ist Amsterdam seit 1983 die Hauptstadt der Niederlande gemäß niederländischer Verfassung. Amsterdam liegt in der Provinz Nordholland, an der Mündung der Amstel und des IJ in das IJsselmeer. Amsterdam ist durch den Noordzeekanaal mit der Nordsee verbunden. Die Stadt wird von zahlreichen Grachten durchzogen, wofür sie unter anderem weltberühmt ist. Stadtbezirke von Amsterdam, seit 1. Mai 2010Seit dem 1. Mai 2010 besteht eine neue Einteilung der Stadtbezirke von Amsterdam (früher 14, jetzt noch sieben Bezirke). Diese sind wiederum unterteilt in die Stadtteile von Amsterdam. Amsterdam-Centrum In Amsterdam West: In Amsterdam Nieuw-West: In Amsterdam Zuid: In Amsterdam Oost In Amsterdam Noord In Amsterdam Zuidoost Der Name der Stadt leitet sich von einem im 13. Jahrhundert errichteten Damm mit Schleuse im Fluss Amstel ab. Die Abdeichung der Flussmündung wurde nötig, um die zuvor entstandene Bebauung an beiden Flussufern vor Sturmfluten zu schützen, denn die damalige Zuiderzee war eine offene Bucht zur Nordsee, und das Land senkte sich aufgrund von Entwässerungsmaßnahmen. Zu solchen Deichen, wie sie auch andernorts entlang der Zuiderzee entstanden, gehörten Schleusen, um das Flusswasser hindurch zu lassen und die Schifffahrt nicht zu behindern. Der in die Amstel gelegte Damm verband die zuvor auf beiden Seiten entstandenen Siedlungskerne, die noch heute als Oude Zijde und Nieuwe Zijde (alte und neue Seite) bezeichnet werden. Typische Häuserzeile in AmsterdamAn der Stelle des Amstel-Damms e 28 pp. Deutsch

New book Abebooks.de
Buchhandlung - Bides GbR, Dresden, Germany [52676528] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Shipping costs: EUR 9.01
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Amsterdam
book is out-of-stock
(*)
Amsterdam - Paperback

2011

ISBN: 1158758944

ID: 16674366067

[EAN: 9781158758944], Neubuch, [PU: Reference Series Books LLC Dez 2011], NON-CLASSIFIABLE, Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: De Wallen, Liste der Bürgermeister Amsterdams, Geschichte Amsterdams, Zentralstelle für jüdische Auswanderung in Amsterdam, El-Al-Flug 1862, Nordseekanal, Aletta, instituut voor vrouwengeschiedenis, Petriflut 1651, Kwakoe Zomerfestival, Amsterdam-Rhein-Kanal, Diemerpark, Dappermarkt, Albert Cuyp, Goudriaankanaal, Alteratie von Amsterdam, Flagge Amsterdams, Amsterdammertje, International Broadcast Conference, Bloemenmarkt, City Supplier, Rasphuis, De Dokwerker, Friedensdemonstration in Amsterdam 1981. Auszug: Die Hafenstadt Amsterdam (niederländisch ) ist die offizielle Hauptstadt der Niederlande und ihre einwohnerstärkste Stadt. Amsterdam hat 780.152 Einwohner (2010) und als Agglomeration Groot-Amsterdam etwa 1,1 Millionen (2010). Im Großraum Amsterdam, der den nördlichen Teil des niederländischen Verdichtungsraumes Randstad ausmacht, leben etwa 2,3 Millionen Menschen (2010). Auch wenn sich der Regierungssitz des Landes sowie die Königsresidenz im 60 Kilometer entfernten Den Haag befinden, ist Amsterdam seit 1983 die Hauptstadt der Niederlande gemäß niederländischer Verfassung. Amsterdam liegt in der Provinz Nordholland, an der Mündung der Amstel und des IJ in das IJsselmeer. Amsterdam ist durch den Noordzeekanaal mit der Nordsee verbunden. Die Stadt wird von zahlreichen Grachten durchzogen, wofür sie unter anderem weltberühmt ist. Stadtbezirke von Amsterdam, seit 1. Mai 2010Seit dem 1. Mai 2010 besteht eine neue Einteilung der Stadtbezirke von Amsterdam (früher 14, jetzt noch sieben Bezirke). Diese sind wiederum unterteilt in die Stadtteile von Amsterdam. Amsterdam-Centrum In Amsterdam West: In Amsterdam Nieuw-West: In Amsterdam Zuid: In Amsterdam Oost In Amsterdam Noord In Amsterdam Zuidoost Der Name der Stadt leitet sich von einem im 13. Jahrhundert errichteten Damm mit Schleuse im Fluss Amstel ab. Die Abdeichung der Flussmündung wurde nötig, um die zuvor entstandene Bebauung an beiden Flussufern vor Sturmfluten zu schützen, denn die damalige Zuiderzee war eine offene Bucht zur Nordsee, und das Land senkte sich aufgrund von Entwässerungsmaßnahmen. Zu solchen Deichen, wie sie auch andernorts entlang der Zuiderzee entstanden, gehörten Schleusen, um das Flusswasser hindurch zu lassen und die Schifffahrt nicht zu behindern. Der in die Amstel gelegte Damm verband die zuvor auf beiden Seiten entstandenen Siedlungskerne, die noch heute als Oude Zijde und Nieuwe Zijde (alte und neue Seite) bezeichnet werden. Typische Häuserzeile in AmsterdamAn der Stelle des Amstel-Damms e 28 pp. Deutsch

New book Abebooks.de
Buchhandlung - Bides GbR, Dresden, Germany [52676528] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Shipping costs:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Amsterdam De Wallen, Liste der Bürgermeister Amsterdams, Geschichte Amsterdams, Zentralstelle für jüdische Auswanderung in Amsterdam, El-Al-Flug 1862, Nordseekanal, Aletta, instituut voor vrouwengeschiedenis, Petriflut 1651, Kwakoe Zomerfestival
book is out-of-stock
(*)
Amsterdam De Wallen, Liste der Bürgermeister Amsterdams, Geschichte Amsterdams, Zentralstelle für jüdische Auswanderung in Amsterdam, El-Al-Flug 1862, Nordseekanal, Aletta, instituut voor vrouwengeschiedenis, Petriflut 1651, Kwakoe Zomerfestival - new book

2011, ISBN: 1158758944

ID: A10818157

Kartoniert / Broschiert Non-Classifiable, mit Schutzumschlag neu, [PU:Books LLC, Reference Series]

New book Achtung-Buecher.de
REDIVIVUS Buchhandlung Hanausch Reinhard, 93053 Regensburg
Shipping costs:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.
Amsterdam
book is out-of-stock
(*)
Amsterdam - Paperback

2011, ISBN: 1158758944

ID: 8942203

De Wallen, Liste der Bürgermeister Amsterdams, Geschichte Amsterdams, Zentralstelle für jüdische Auswanderung in Amsterdam, El-Al-Flug 1862, Nordseekanal, Aletta, instituut voor vrouwengeschiedenis, Petriflut 1651, Kwakoe Zomerfestival - , 28 S., Beilagen: Paperback, Erschienen: 2011 Books LLC, Reference Series

New book Buch24.de
buch24de
Shipping costs:plus shipping costs
Details...
(*) Book out-of-stock means that the book is currently not available at any of the associated platforms we search.

< to search results...
Details of the book
Amsterdam: de Wallen, Liste Der B Rgermeister Amsterdams, Geschichte Amsterdams, Zentralstelle Fur J Dische Auswanderung in Amste: De Wallen, Liste ... Petriflut 1651, Kwakoe Zomerfestival
Author:

Bcher Gruppe

Title:

Amsterdam: de Wallen, Liste Der B Rgermeister Amsterdams, Geschichte Amsterdams, Zentralstelle Fur J Dische Auswanderung in Amste: De Wallen, Liste ... Petriflut 1651, Kwakoe Zomerfestival

ISBN:

1158758944

Details of the book - Amsterdam: de Wallen, Liste Der B Rgermeister Amsterdams, Geschichte Amsterdams, Zentralstelle Fur J Dische Auswanderung in Amste: De Wallen, Liste ... Petriflut 1651, Kwakoe Zomerfestival


EAN (ISBN-13): 9781158758944
ISBN (ISBN-10): 1158758944
Hardcover
Paperback
Publishing year: 2010
Publisher: Books on Demand, Books LLC, Reference Series
28 Pages
Weight: 0,075 kg
Language: deu

Book in our database since 25.11.2008 09:03:55
Book found last time on 09.05.2016 08:46:39
ISBN/EAN: 1158758944

ISBN - alternate spelling:
1-158-75894-4, 978-1-158-75894-4

< to search results...
< to archive...
Nearby books